Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
juris-Abkürzung:Schul/MedInstErStVtrG BE
Ausfertigungsdatum:11.07.2006
Gültig ab:22.07.2006
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Berlin
Fundstelle:GVBl. 2006, 812
Gliederungs-Nr:2232-3
Gesetz zum Staatsvertrag
über die Errichtung eines gemeinsamen Landesinstituts
für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM)
Vom 11. Juli 2006
Zum 22.11.2017 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Das Abgeordnetenhaus hat das folgende Gesetz beschlossen:

Artikel I

Zustimmung zum Staatsvertrag

(1) Dem am 22. Mai 2006 unterzeichneten Staatsvertrag über die Errichtung eines gemeinsamen Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) wird zugestimmt.

(2) Der Staatsvertrag wird als Anlage zu diesem Gesetz veröffentlicht.

Artikel II

(Änderungsanweisung)

(Änderungsanweisungen zum Allgemeinen Zuständigkeitsgesetz)

Artikel III

(Änderungsanweisung)

(Änderungsanweisungen zum Landesbesoldungsgesetz)

Artikel IV

(Änderungsanweisung)

(Änderungsanweisungen zum Personalvertretungsgesetz)

Artikel V

(Änderungsanweisung)

(Änderungsanweisungen zum Schulgesetz)

Artikel VI

Ausschluss des beamtenrechtlichen Vorverfahrens

Für die Erhebung einer Klage gegen die zum Errichtungszeitpunkt vorgenommene Versetzung zum gemeinsamen Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg bedarf es keines Vorverfahrens.

Artikel VII

Inkrafttreten

(1) Dieses Gesetz tritt am Tage nach der Verkündung im Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin in Kraft. Abweichend von Satz 1 treten die Artikel II bis V am 1. Januar 2007 in Kraft.

(2) Der Tag, an dem der Staatsvertrag nach seinem Artikel 12 in Kraft tritt, ist im Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin bekannt zu machen.*

Berlin, den 11. Juli 2006

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin

Walter Momper

Das vorstehende Gesetz wird hiermit verkündet.

Der Regierende Bürgermeister

Klaus Wowereit

Fußnoten

*

[Entsprechend der Bekanntmachung vom 10. Januar 2007 (GVBl. S. 8) tritt der Staatsvertrag vom 22.05.2006 nach seinem Artikel 12 am 01.01.2007 in Kraft.]