Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks
Suchmaske und Trefferliste maximieren

Einschränkungen:
 


 
Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BerlHZVO
Fassung vom:04.04.2012
Gültig ab:20.04.2012
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Berlin
Gliederungs-Nr:221-19-2
Verordnung zur Regelung der Zulassung in
zulassungsbeschränkten Studiengängen durch die Hochschulen des Landes Berlin
(Hochschulzulassungsverordnung - BerlHZVO)
Vom 4. April 2012
§ 18
Serviceverfahren der Stiftung

(1) Bei der Durchführung von Zulassungsverfahren können die Hochschulen nach § 1 des Berliner Hochschulzulassungsgesetzes in Verbindung mit Artikel 4 des Staatsvertrages über die Errichtung einer gemeinsamen Einrichtung für Hochschulzulassung vom 5. Juni 2008 (GVBl. S. 310) am Serviceverfahren der Stiftung teilnehmen.

(2) Die für die Durchführung des Zulassungsverfahrens erforderlichen personenbezogenen Daten werden von der Hochschule und der Stiftung verarbeitet; die Daten können zwischen Hochschule und Stiftung übermittelt werden. Die Hochschulen verpflichten die Stiftung, die für das Serviceverfahren erhobenen personenbezogenen Daten zu löschen, sobald deren Speicherung für das Serviceverfahren nicht mehr erforderlich ist.

(3) Zulassungsverfahren für ausländische und staatenlose Bewerber und Bewerberinnen, die nicht nach § 1 Absatz 3 Satz 2 Deutschen gleichgestellt sind, werden nur nach den §§ 26 und 27 durchgeführt.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://gesetze.berlin.de/jportal/?quelle=jlink&query=HSchulZulV+BE+%C2%A7+18&psml=bsbeprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm