Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks
Suchmaske und Trefferliste maximieren

Einschränkungen:
 


 
Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:GraefestrErhVÄndV BE
Fassung vom:10.07.2018
Gültig ab:28.07.2018
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Berlin
Gliederungs-Nr:2130-3-35
Verordnung
gemäß § 172 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 und 2 des Baugesetzbuchs
zur Änderung der Erhaltungsverordnung gemäß § 172 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 und 2
des Baugesetzbuchs für das Gebiet „Graefestraße“ im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg
von Berlin vom 30. Mai 1995 (GVBl. S. 484)
Vom 10. Juli 2018

§ 1
Erweiterung des Geltungsbereichs

Der räumliche Geltungsbereich der Erhaltungsverordnung „Graefestraße“ wird um den mittleren Teil des Blocks 016203 zwischen Urbanstraße, Hermannplatz, Hasenheide und Jahnstraße erweitert. Westlich wird es durch die Grundstücke an der Jahnstraße begrenzt, die bereits zu dem sozialen Erhaltungsgebiet Graefestraße gehören (Erweiterungsfläche siehe Anhang 1). Damit gilt die Verordnung zur Erhaltung der städtebaulichen Eigenart und der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung gemäß § 172 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 und 2 BauGB für das in der anliegenden Karte mit einer durchgezogenen Linie eingegrenzte Gebiet „Graefestraße“ im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin. Die Innenkante der Linie bildet die Gebietsgrenze. Die Karte ist Bestandteil dieser Verordnung (Anhang 2).

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://gesetze.berlin.de/jportal/?quelle=jlink&query=GraefestrErhV%C3%84ndV+BE+%C2%A7+1&psml=bsbeprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm