Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks
Suchmaske und Trefferliste maximieren

Einschränkungen:
 


 
Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BLVO
Fassung vom:18.12.2012
Gültig ab:01.01.2013
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Berlin
Gliederungs-Nr:2030-2-59
Verordnung über die Laufbahnen
der Beamtinnen und Beamten der Laufbahnfachrichtung Bildung
(Bildungslaufbahnverordnung - BLVO)
Vom 18. Dezember 2012

§ 37
Einstellungsvoraussetzungen

In den Laufbahnzweig der Volkshochschulrätin oder des Volkshochschulrats darf nur eingestellt werden, wer

1.

ein Studium an einer wissenschaftlichen oder einer künstlerischen und wissenschaftlichen Hochschule mit einer Ersten Staatsprüfung oder, soweit üblich, mit einer Hochschulprüfung abgeschlossen hat,

2.

nach Ablegung der in Nummer 1 genannten Prüfung hauptberuflich jeweils mindestens ein Jahr und sechs Monate

a)

eine ihrer oder seiner Vorbildung entsprechende Tätigkeit und

b)

eine Tätigkeit in der Erwachsenenbildung ausgeübt hat und

3.

nach ihrer oder seiner Persönlichkeit für den Laufbahnzweig geeignet erscheint.

Auf die Tätigkeit in der Erwachsenenbildung kann eine nebenberufliche Tätigkeit an einer Volkshochschule oder an einer gleichwertigen Einrichtung der Erwachsenenbildung angerechnet werden.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://gesetze.berlin.de/jportal/?quelle=jlink&query=BiLbV+BE+%C2%A7+37&psml=bsbeprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm