Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks
Suchmaske und Trefferliste maximieren

Einschränkungen:
 


 
Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:SozpädVO
Fassung vom:13.06.2016
Gültig ab:09.07.2016
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Berlin
Gliederungs-Nr:2230-1-26
Verordnung über die Studiengänge und Prüfungen
an den staatlichen Fachschulen für Sozialpädagogik
im Land Berlin
(Sozialpädagogikverordnung - SozpädVO)
Vom 13. Juni 2016

Anlage 2

(zu § 17 Absatz 1 Satz 3)

Lernerfolgskontrollen

 

 

davon in

Anzahl 1)

Klausuren

anderer
Form 2)

mindestens

mindestens

mindestens

 

Fachrichtungsübergreifende Lernbereiche

Kommunikation und Sprache

-

 

 

Ästhetischer Bereich

-

 

 

Naturwissenschaftlich-technischer Bereich

-

 

 

 

Fachrichtungsbezogene Lernfelder

1

Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln

2

1

1

2

Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten

3

1

2

3

Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern

3

1

2

4

Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten

6

2

4

5

Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergange unterstützen

2

1

1

6

Institution, Team und Qualität entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

2

1

1

 

Wahlpflichtunterricht / Profilunterricht

2

-

2

Fußnoten ausblendenFußnoten

1)

Gesamte Anzahl der Lernerfolgskontrollen während der Ausbildung

2)

Andere Form: Frei, auch als Kombination schriftlicher, mündlicher, praktischer und sonstiger geeigneter Leistungen wie Planung, Durchführung und Präsentation von Projekten.

 



Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm