Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks
Suchmaske und Trefferliste maximieren

Einschränkungen:
 


 
Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:SpielhGV
Fassung vom:08.02.2012
Gültig ab:29.02.2012
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Berlin
Gliederungs-Nr:7102-11-1
Verordnung zur Ausführung des Spielhallengesetzes Berlin
(SpielhGV)
Vom 8. Februar 2012

Anlage 2

zu § 5 Absatz 1 Nummer 2

Sachgebiete des suchtpräventiven Teils der Schulung (mindestens sechs Unterrichtsstunden)

1.

Vermittlung von Grundlagenwissen

Gesetzliche Vorschriften zu Maßnahmen des Jugend- und Spielerschutzes in Spielhallen

Basiswissen über Sucht und Abhängigkeit

Gefährdungspotenzial und Risikomerkmale von Geldspielgeräten

Erkennungsmerkmale sowie Ursachen, Verlauf und Folgen von problematischem beziehungsweise pathologischem Spielverhalten

Hilfeangebote für Betroffene und Angehörige in Berlin

2.

Vermittlung von Handlungskompetenzen durch interaktive Übungen

Früherkennung von problematischem beziehungsweise pathologischem Spielverhalten

Proaktive Ansprache von Personen mit auffälligem Spielverhalten

Gesprächsführung bei der Umsetzung der gesetzlich vorgegebenen Maßnahmen zum Jugend- und Spielerschutz (z.B. Identitätskontrolle, Aufklärungsgebot, Einleitung des freiwilligen Sperrverfahrens, Ausschluss von Personen mit auffälligem Spielverhalten)

Verhalten in kritischen Situationen


 



Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm