Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks
Suchmaske und Trefferliste maximieren

Einschränkungen:
 


 
Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BSV
Fassung vom:13.02.2007
Gültig ab:01.08.2007
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Berlin
Gliederungs-Nr:2230-1-48
Berufsschulverordnung für das Land Berlin
(Berufsschulverordnung - BSV)
Vom 13. Februar 2007

Anlage 5.2

Unterricht
zum Erwerb der Fachhochschulreife

in doppelt qualifizierenden Bildungsgängen 1) 2)

Unterrichtsfächer

Prüfungsfächer 3)

Gesamtstunden

mündl.

schriftl.

I.

Wirtschafts- und Sozialkunde

X

-

 

80

 

 

 

 

 

II.

Sprachen

 

 

 

240

 

Deutsch/Kommunikation

X

X

(mindestens 80)

 

>  

Fremdsprache 4)

X

X

(mindestens 80)

 

 

 

 

 

 

III.

Mathematik, Naturwissenschaften/
fachrichtungsbezogener Unterricht

 

 

 

280

 

Mathematik

X

X

(120)

 

 

Naturwissenschaften 5)

X

-

(40)

 

 

Fachrichtungsbezogenes Fach 6)

X

X

(120)

 

 

Zusatzunterrichtinsgesamt

 

600

Organisationsvorgaben:

Fußnoten ausblendenFußnoten

1)

Doppelt qualifizierender Bildungsgang ( §§ 27 und 28 ) nach § 33 des Schulgesetzes . Es gelten die Rahmenvorgaben der Vereinbarung über den Erwerb der Fachhochschulreife in beruflichen Bildungsgängen (KMK-Beschluss Nr. 469.1).

2)

Der Unterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife kann als Zusatzunterricht angeboten oder in die Einzelstundentafel des jeweiligen Ausbildungsberufes integriert werden ( § 27 Abs. 3 Satz 2 ).

3)

Prüfungsfächer: § 28 Abs. 2 .

4)

Fremdsprache ist in der Regel Englisch ( § 3 Abs. 2 ).

5)

Das Fach Naturwissenschaften enthält Physik und/oder Chemie und/oder Biologie.

6)

Fachrichtungsbezogenes Fach: Festlegung durch die Schulaufsichtsbehörde.

 



Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm