Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks
Suchmaske und Trefferliste maximieren

Einschränkungen:
 


 
Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:APO - FOS
Fassung vom:17.01.2006
Gültig ab:01.08.2005
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Berlin
Gliederungs-Nr:2230-1-11
Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Fachoberschule
(APO - FOS)
Vom 17. Januar 2006
§ 27
Wechsel des Bildungsganges

(1) Während des Besuchs der Fachoberschule können Bildungsgänge, Fachrichtungen und Schwerpunkte in der Regel nicht gewechselt werden. Über Ausnahmen sowie gegebenenfalls über die Anrechnung bisheriger Ausbildungszeiten entscheidet die zuständige Fachoberschule im Einzelfall.

(2) Wer den ersten Abschnitt eines doppeltqualifizierenden Bildungsganges in Teilzeitform und die Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, kann in einen Abendlehrgang derselben Fachrichtung wechseln. § 2 Abs. 3 Satz 4 gilt mit der Maßgabe, dass den Betroffenen im zweiten Abschnitt

1.

statt des ein Schuljahr dauernden Vollzeitunterrichts zwei Jahre Unterricht in den Abendlehrgängen oder

2.

statt des ein Schulhalbjahr dauernden Vollzeitunterrichts ein Jahr Unterricht in den Abendlehrgängen

erteilt wird.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://gesetze.berlin.de/jportal/?quelle=jlink&query=FOSchulAPrV+BE+%C2%A7+27&psml=bsbeprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm