Schnellnavigation

Inhalt | Navigation | Seitenanfang

Suche

Die Rechercheoberfläche bietet sowohl dem Einsteiger als auch dem bereits erfahrenen Anwender die Möglichkeit, die Informationstiefe in Abhängigkeit der gewählten Suchstrategie selbst zu bestimmen.

  • Die einzeilige Suche bietet Ihnen die Möglichkeit einer Fokussierung auf die wesentlichen Dokumente, wobei die Eingabe der einzelnen Suchkriterien denkbar einfach erfolgt.
  • Dagegen bietet Ihnen die erweiterte Suche über alle Dokumente die Möglichkeit, differenziert einzelne Suchkriterien zueinander in Bezug zu setzen.

Abbildung: Suche in der Recherche

In der „einfachen“ Suche steht Ihnen zwar lediglich ein Eingabefeld zur Verfügung, in das Sie jedoch nahezu alle Kriterien Ihrer konkreten Recherche wie bei einer Internetsuchmaschine (bspw. Google) eintragen können.

Abbildung: Suche ├╝ber alle Dokumente

Sie durchsuchen den kompletten Datenbestand mit nur einer einzigen Suchanfrage.

Nur Titeldokumente

Mit diesem Ankreuzkästchen schränken Sie die Suche ein auf die Titel von Gesetzen und Verordnungen.

Eigene Suchstrategie

Geben Sie bei der Schnellsuche einfach hintereinander, durch ein Leerzeichen getrennt, mehrere Begriffe, beispielsweise aus dem Bereich Text, Gesetze, Gericht, Aktenzeichen, Datum oder Fundstelle, in das Suchfeld ein und Sie erhalten als Trefferergebnis grundsätzlich alle Dokumente, die allen von Ihnen eingegebenen Kriterien entsprechen. Das System bildet grundsätzlich eine Schnittmenge zwischen allen in den Datenbeständen gefundenen Einzeltreffern.

Möchten Sie jedoch, dass zwischen einzelnen Kriterien eine Vereinigungsmenge dahingehend gebildet wird, dass Sie alle Dokumente finden, in denen entweder das eine oder das andere Kriterium enthalten ist, verbinden Sie die Suchbegriffe durch den logischen Operator "ODER".

Abbildung: Beispiel Suche

Die Recherche lösen Sie entweder durch linken Mausklick auf die Schaltfläche "suchen" oder durch Betätigen der "Enter"-Taste aus.

Sie erhalten in obigem Beispiel folgendes Rechercheergebnis angezeigt:

Abbildung: Rechercheergebnis

Sie können jederzeit weitere Suchkriterien in das Suchfeld eintragen und erhalten nach erneutem Auslösen der Suche auch das neue Suchkriterium mit in Ihre vorangegangene Suche einbezogen.

Die Datenbestände werden dabei nicht nur im Volltextbereich nach den eingegebenen Kriterien durchsucht, so wie bei einer Internetsuchmaschine; vielmehr erkennt das System automatisch, wonach Sie konkret gesucht haben.

Die Schnellsuche interpretiert die Sucheingabe und ordnet die Suchbegriffe automatisch verschiedenen Suchaspekten, wie beispielsweise "Aktenzeichen", "Norm" oder "Gericht", zu. Dadurch wird die Präzision der Suche erhöht, da die Begriffe in eigens für diese Suchaspekte erfassten Rubriken gesucht werden.

Abbildung: Suche verfeinern

Im Einzelfall kann jedoch das Bedürfnis bestehen, den eingegebenen Suchbegriff auch im Text der Dokumente zu suchen. Das wird mit der Funktion "Mehr Treffer" ermöglicht.

Abbildung: Icon Mehr Treffer

Durch Klick auf dieses Symbol wird der Suchbegriff zusätzlich im Text der Dokumente gesucht, wodurch sich in der Regel die Trefferzahl erhöht.

Abbildung: Suche verfeinern

Durch diese intelligente Berücksichtigung wird auch bei den Kriterien Gericht, Datum, Aktenzeichen, Norm und Fundstelle, die Sie in das Suchfeld eingeben, der entsprechende Bereich erkannt und automatisch berücksichtigt.

Daneben qualifizieren sich auch Dokumente, in denen die von Ihnen eingegebenen Begriffe nicht notwendigerweise vorkommen. Dies ist die Folge einer sehr umfangreichen Sammlung von Synonymen, die von juris den Begriffen zugeordnet wurden.

Suchen Sie beispielsweise nach "handy", qualifizieren sich nicht nur Dokumente, in denen der Begriff an sich vorkommt, sondern auch solche, in denen beispielsweise der Begriff "mobiltelefon" vorkommt.

Sie erhalten so immer ein optimales Rechercheergebnis unter Berücksichtigung aller möglichen Aspekte.

Wollen Sie erreichen, dass bei Ihrer Suche daneben alle Worterweiterungen mitberücksichtigt werden, trunkieren Sie die Eingabe mit "*", z.B. "Auto*". So erhalten Sie auch beispielsweise das Wort "Automobil" mitberücksichtigt.

Zur Verwendung von Operatoren für die Verknüpfung von Suchbegriffen s. Erläuterungen zu den Verknüpfungen von Suchbegriffen